Dem Psychiater traut die Täterin ihr dunkles Geheimnis an
Dem Psychiater traut die Täterin ihr dunkles Geheimnis an © joanie / freeimages.com

HörspielKrimi

Ein Krimi von Fran Dorf: Die Totdenkerin - Mord durch einen Gedanken

"Die Totdenkerin" von Fran Dorf ist ein Kriminalhörspiel um einen grausamen Mord, den eine Frau aus Eifersucht an einer anderen Frau begangen haben will. Dabei habe sie aber nicht selbst Hand angelegt, sondern nur Gedanken. Sie habe sie 'tot gedacht'. Ein Psychiater tritt mit ihr in Dialog.

Es ist ein seltsamer Fall: Für den brutalen Mord an einer jungen Frau findet sich schnell ein Geständnis. Die reiche und elegante Frau Laura Gardner Wade bekennt sich schuldig und gibt als Motiv Eifersucht an.

Doch im Gespräch mit ihrem Psychiater kommt eine neue Dimension der Geschichte ans Licht. Sie will das Opfer nicht mit eigener Hand umgebracht haben, sondern einzig und allein mit ihren von Wut getränkten Gedanken.

Der Psychiater Goldmann lässt sich auf die Frau ein. Das könnte ein gefährliches Unterfangen werden, denn sie kann hören, was andere Denken und ist schließlich wahrscheinlich eine Mörderin.

"Ein Krimi von Fran Dorf: Die Totdenkerin - Mord durch einen Gedanken" im Überblick

Ein Krimi von Fran Dorf: Die Totdenkerin - Mord durch einen Gedanken

von Fran Dorf

Mit Matthias Haase, Anna-Barbara Kurek, Thomas Anzenhofer, Siemen Rühaak u.a.

Produktion: 2000

Sendezeit Do, 04.06.2020 | 23:00 - 00:00 Uhr
Sendung 1LIVE "1LIVE Krimi"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen