Fabio Rossi erwacht im Krankenhaus und kann sich nicht an die 50 letzten Tage erinnern
Fabio Rossi erwacht im Krankenhaus und kann sich nicht an die 50 letzten Tage erinnern © Albrecht E. Arnold / pixelio.de / PIXELIO

Krimi

Ein perfekter Freund von Martin Suter

Fabio Rossi wacht im Krankenhaus mit halbseitig gelähmten Gesicht auf. Dann bemerkt er, dass sein Erinnerungsvermögen ebenso gelitten hat. Denn er weiß nicht mehr, wie und warum er ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Und da ist noch die fremde Frau, namens Marlen, die sich als seine Freundin ausgibt

Im Krankenhaus erwacht, weiß Fabio Rossi nicht mehr, wie er dorthin kam. Und an eine Frau mit den Namen Marlen kann er sich schon gar nicht erinnern! Lucas, sein bester Freund, klärt ihn auf.

Er hätte sich von seiner Liebe Norina getrennt und wohnt jetzt mit Marlen zusammen. Zudem hätte er noch die Kündigung bei seinem langjährigen Arbeitgeber, der Zeitung eingereicht und ist nun nicht mehr als Reporter tätig.

Fabio kann es nicht glauben. Mit aller Kraft versucht er sich an die letzten 50 Tage zu erinnern. Seine letzte Recherche betraf einen Schweizer Schokoladen Hersteller, dessen Produkte Prionen, also Eiweißmoleküle, in der Schokolade enthielten, die von BSE-verseuchten Rindern stammten. Das Unternehmen hat alles in Bewegung gesetzt, um die Veröffentlichung dieser Nachricht zu verhindern. Auch sein Misstrauen gegen seinen Freund Lucas wächst an. Er ist nämlich mit Norina zusammen...

"Ein perfekter Freund von Martin Suter" im Überblick

Ein perfekter Freund von Martin Suter

von Martin Suter

Mit Boris Aljinovic, Nicolette Krebitz, Anne Moll, Konstantin Graudus

Produktion: 2003

Sendezeit So, 07.08.2022 | 19:00 - 20:00 Uhr
Sendung NDR Kultur "Kriminalhörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen