Vennier ist auf der Spurensuche nach der wahren Geschichte seines Vater.
Vennier ist auf der Spurensuche nach der wahren Geschichte seines Vater. © Jason Nelson / freeimages.com

Hörspiel

Ein Schluchzen ohne Ende

Frederic Vannier begibt sich auf die Spuren seines Vaters. "Ein Schluchzen ohne Ende" erzählt von der Vergangenheit Vanniers Vater, die sich bis nach Hamburg zieht. Wie der Sohn herausfindet, war sein Vater nicht der Held, für den er ihn gehalten hat.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Als Vannier noch ein Jugendlicher war, lernt er, dass sein Vater mehr Verräter als Held war. Der Vater war ein Teil der Résistance, bis er die Gemeinschaft verraten hat.

Schließlich geht sein Sohn Frederic auf die Suche nach den Gründen für das Verhalten seines Vaters und bereist dabei unter anderem Bauwerke von früheren Mitgliedern der Gestapo und den Hafen in Hamburg mit seinem Rotlichtbezirk.

Bei seiner Reise lernt Vannier sich selbst und seinen eigenen Vater besser kennen und verstehen. Am 07.12.1941 erließ Hitler den "Nacht- und Nebel-Erlass", in dessen Rahmen Tausende Menschen, die des Widerstands verdächtigt wurden, nach Deutschland gebracht und nie wieder gesehen wurden.

"Ein Schluchzen ohne Ende" im Überblick

Ein Schluchzen ohne Ende

von Gilles Perrault

Mit Peter Reusse, Hans-Joachim Hanisch, Wolf Kaiser, Ursula Braun, Hans Teuscher, Hans-Peter Minetti

Produktion: 1973

Sendezeit So, 05.12.2021 | 17:04 - 18:00 Uhr
Sendung SR 2 KulturRadio "HörspielZeit"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen