Holger Sauerland bietet Rundflüge in einer Cessna an - ein entspannter Job, doch dann wird er von einer Passagierin entführt und als Geisel genommen
Holger Sauerland bietet Rundflüge in einer Cessna an - ein entspannter Job, doch dann wird er von einer Passagierin entführt und als Geisel genommen © Marcus Gottwald / PIXELIO

KrimiHörspiel

"Elf Wochen und ein Tag" - Geiselnahme nach dem Höhenflug

Der Pilot Holger Sauerland hat seine Pilotenlaufbahn beim Militär hinter sich gelassen und geht jetzt einem entspannteren Beruf nach. Zumindest bis zu dem Punkt, an dem er von einer Passagierin entführt wird. Wird der Pilot nun von seiner Vergangenheit eingeholt?

In den 1990er-Jahren war Holger Sauerland Major bei der Luftwaffe. Sein ECR-Tornado flog sich da noch ein bisschen anders als die Flieger, die er jetzt so durch die Lüfte steuert. In einer Cessna bietet er als Pilot und Fluglehrer Rundflüge an.

Eine gewisse Milla Pavlovic ist eines sonnigen Sonntages eine Passagierin bei ihm. Was sie als Geburtstagsgeschenk von Freunden tarnt, ist in Wahrheit der Anfang einer Entführung.

Sauerland ist plötzlich eine Geisel von Pavlovic und ihren zwei Helfern. Ist das der Racheakt einer Frau, die vom Krieg traumatisiert wurde, in dem Holger Sauerland die Flugzeuge steuerte?

"Elf Wochen und ein Tag" im Überblick

Elf Wochen und ein Tag

von Thomas Fritz

Mit Valery Tscheplanowa, Max Hopp, Ilja Pletner, Vlad Chririac, Peter Kurth u.a.

Produktion: 2012

Sendezeit Mo, 21.10.2019 | 22:03 - 23:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "Kriminalhörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen