Erdmöbel spielen gerne mit Überraschungen und Experimentellem
Erdmöbel spielen gerne mit Überraschungen und Experimentellem © Sebastian Weise/www.erdmoebel.de

JazzBunt gemischtKonzert

Erdmöbel

Eingängige Indie-Pop-Melodien gepaart mit klugen Texten, die dann auch noch witzig sind. Die Kölner Band Erdmöbel bedienen sich auf ihrem aktuellen Album "Hinweise zum Gebrauch" neben Pressemeldungen auch an YouTube-Videos als Grundlage.

Erdmöbel scheuen sich nicht vor ausgefallenen Albumtiteln. Die Deutschlehrerlieblinge, die mittlerweile in Köln beheimatet sind, paaren eingängige Indie-Pop-Melodien mit rührig-klugen deutschsprachigen Texten, deren Wortwitz teilweise an Satire grenzt. Seit 1993 prägen Sänger und Gitarrist der Formation, Markus Berges, und der E-Bassist Ekki Maas das Sound- und Lyrikspektrum - mit viel Raum für Überraschungen.

Das beste Beispiel dafür ist vielleicht "Tutorial" aus dem aktuellen Album "Hinweise zum Gebrauch", dessen Cover das Porträt des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama ziert. In diesem eins zu eins übersetzten Youtube-Video spricht Berges die Anleitung eines amerikanischen Jungschauspielers nach, der in ca. zehn Minuten dem Zuhörer lehrt, wie man auf Kommando weinen kann, untermalt mit Easy-Listening-Klängen, die eher nach Fahrstuhl als Album klingen. Und trotzdem funktioniert es - das etwas Seltsame, verkörperte Interpretationsflächen beherrschen Erdmöbel par excellence. 

Beim Bremen Zwei Konzert in deren Sendesaal, zu dem Hörerinnen und Hörer Tickets gewinnen konnten, wartete die Band mit zwei Bläsern extra auf und begeisterte das Publikum, das gerne auf eine Tanzpartie mit den unbeschwerten Musikern einging.

Erdmöbel im Überblick

Erdmöbel

Sendesaal, Bremen

17. Mai 2018

Sendezeit Sa, 15.09.2018 | 22:00 - 00:00 Uhr
Sendung Bremen Zwei "Sounds in concert"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen