Eine Adlige verliebt sich in einen Räuber.
Eine Adlige verliebt sich in einen Räuber. © Dieter Poschmann / PIXELIO

Klassische MusikKlassik-Konzerte & Oper

Ernani - Oper in 4 Akten

Die Oper "Ernani" von Verdi war zu seiner Zeit sehr beliebt. Es geht um die Tragik der Liebe zwischen einem Räuber und einer Adligen, die sich gegen die Standesgesellschaft wehren. Als Inspiration diente Victor Hugos "Hernani", das damals sehr viel Aufregung provozierte.

Der Grund für das Image der früh komponierten Oper war nicht die Handlung, in der der Anführer einer Räuberbande Ernani Elvira verführt, die eigentlich ihren Onkel de Silva heiraten sollte. Ausschlaggebender war Verdis Zusammenarbeit mit dem Librettisten Francesco Maria Piave. Die beiden haben Elemente konzipiert, die auch ihren späteren Erfolg prägten. Charaktere wurden scharf gezeichnet, Ensembles waren differenziert, Kantilenen entfalteten sich und Finali waren besonders packend.

"Ernani - Oper in 4 Akten" im Überblick

Ernani - Oper in 4 Akten

von Giuseppe Verdi

Mit Leitung: Marcus Bosch

Heidesheim

2019

Sendezeit So, 20.09.2020 | 20:04 - 23:00 Uhr
Sendung WDR 3 "WDR 3 Oper"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen