Klassik trifft Rock vom Lautenisten Lee Santana
Klassik trifft Rock vom Lautenisten Lee Santana © tatlin / freeimages.com

Klassische MusikKlassik-Konzerte & Oper

Eröffnung der Musikfestspiele Potsdam Sanssouci

Klassik trifft Rock: Der Lautenisten Lee Santana feiert den prägendsten Gitarristen der Vergangenheit mit seinen "Hendrix-Variationen". Es ist eine Kombination aus Händels Musik sowie Jimi Hendrix inspirierten Texten und Musik.

Der Lautenist Lee Santana sah in Händels und Hendrix Leidenschaft für Musik eine klare Verbindung. Händels farbenfrohe Musik passten zu den ausdrucksstarken Texten und Musik des Psychedelic-Rockers. Allein Händels Ouvertüre "Messias", die im barocken London ein Publikumsmagnet war, brachte drei virtuose Arien hervor: "Judas Maccabaeus!", "Belshazzar" und "Il trionfo del Tempo e del Disinganno". Außerdem liebte Händel die Improvisation während seiner Orgelkonzerte.

Zu Händels Werken wird der Lautenist zum Eröffnungskonzert noch die Werke "Little Wing" und "Night Bird" von Jimi Hendrix sowie ein aktuelleres Stück, das "L’Allegro" nach einem Text von John Miltons Poem, darbieten.

"Eröffnung der Musikfestspiele Potsdam Sanssouci" im Überblick

Eröffnung der Musikfestspiele Potsdam Sanssouci

von Händel, Santana, Hendrix, Milton

Mit Leitung: Dorothee Oberlinger / Dmitry Sinkovsky, Countertenor und Violine; Margret Köll, Harfe

Friedenskirche Sanssouci, Potsdam

11. Juni 2021

Sendezeit Di, 06.07.2021 | 20:00 - 22:30 Uhr
Sendung Bremen Zwei "ARD Radiofestival: Das Konzert"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen