Die Progressive-Band Leprous hat sich in ihrer bisherigen Karriere durch eigene Stile gespielt
Die Progressive-Band Leprous hat sich in ihrer bisherigen Karriere durch eigene Stile gespielt © von SvenPaulus (Eigenes Werk) [CC0], via Wikimedia Commons

Alternative & IndieHeavy MetalMusiker-Porträt

Evolution der Musikstile - Die Norwegische Progressive-Band Leprous

2009 kam das Debütalbum der norwegischen Progressive-Band Leprous heraus, doch die Band besteht schon seit 2001. Vieles ist seitdem passiert, das grob als Odyssee durch die Musikstile bezeichnet werden kann. "Rock et cetera" im Deutschlandfunk sendet ein Porträt der Band.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help-layer_phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Das erste Album ist gerade einmal acht Jahre alt, aber musikalisch hat die norwegische Progressive-Band Leprous bereits einen langen Weg hinter sich.

Sänger Einar Solberg und Gitarrist Tor Oddmund Suhrke sind die einzigen verbliebenen Gründungsmitglieder, sie navigieren Leprous stetig voran - von Anfängen im Punk zu Symphonic Metal mit Black Metal-Einflüssen, zuletzt in Richtung Progressive.

Evolution der Musikstile - Die Norwegische Progressive-Band Leprous im Überblick

Sendezeit So, 13.08.2017 | 15:05 - 16:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Rock et cetera"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen