Fatima taucht nach den Sommerferien mit Kopftuch in der Schule auf
Fatima taucht nach den Sommerferien mit Kopftuch in der Schule auf © toomas järvet / freeimages.com

Hörspiel

"Fatima" - Wenn das Kopftuch vor den Kopf stößt

Bisher hat Fatima keine Party ausgelassen, dafür aber nie eine Moschee von innen gesehen. Als sie nach den Ferien wieder in der Schule kommt, ist sie wie ausgewechselt: Fatima trägt nun Kopftuch, trinkt und raucht nicht mehr. Freunde und Familie spekulieren über die Gründe, Fatima selbst schweigt.

Nach den Ferien erscheint Fatima mit Kopftuch in der Schule. Dieselbe Fatima, die früher lieber Partys gefeiert hat, statt eine Moschee von innen zu sehen, die geraucht, und getrunken hat.

Ihr langjähriger Freund fühlt sich verraten und reißt ihr im Streit das Kopftuch herunter. Fatima meldet das als rassistischen Übergriff der Schulleitung. Alle rätseln warum.

Selbst ihre Mutter ist entsetzt, empfindet das Verhalten der Tochter als Schlag gegen die Gleichberechtigung muslimischer Frauen, für die sie immer kämpfte.

Die junge Autorin Atiha Sen Gupta lässt Meinungen aufeinander prallen, verweigert einfache Antworten. Fatima selbst betritt nie die Szene.

"Fatima" im Überblick

Fatima

von Atiha Sen Gupta

Mit Erol Afsin, Meik van Severen, Lisa Hrdina, Mai Duong Kieu, Jaime Ferkic, Inka Löwendorf, Siir Eloglu u.a.

Produktion: 2015

Sendezeit So, 15.09.2019 | 21:05 - 22:00 Uhr
Sendung NDR Info "Das Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen