Was kann die Uni tun, wenn sich die Hörsäle leeren?
Was kann die Uni tun, wenn sich die Hörsäle leeren? © Gözde Otman / freeimages.com

Kultur & LiteraturWissenschaft & TechnikFeature

Frust an der Uni - Warum Studierende abbrechen

Die Wahl eines Studiengangs treffen Studierende häufig nach bestem Wissen und Gewissen. Warum brechen dann dennoch so viele ab? Haben sie sich das Studium anders vorgestellt? Ist es zu anspruchsvoll? Gibt es zu wenig Hilfe für den Anfang? Das Feature von Pia Fruth fragt, warum Studierende abbrechen.

Mehr als ein Drittel aller Studierenden bricht das Studium ohne Abschluss ab. Psychologische Beratungsstellen erklären: Viele sehen sich schon im ersten Studienjahr den Leistungsanforderungen nicht gewachsen, scheitern am selbstständigen Arbeiten oder fühlen sich unwohl am Studienort.

Besonders betroffen sind technische oder naturwissenschaftliche Studiengänge. Jetzt versuchen viele Hochschulen gegenzusteuern.

"Frust an der Uni - Warum Studierende abbrechen " im Überblick

Frust an der Uni - Warum Studierende abbrechen

von Pia Fruth

Sendezeit Do, 18.04.2019 | 08:30 - 09:00 Uhr
Sendung SWR2 "Wissen"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen