Das Hörspiel "Fünf Flure, eine Stunde" spielt in einem Altersheim
Das Hörspiel "Fünf Flure, eine Stunde" spielt in einem Altersheim © Carin Araujo / freeimages.com

HörspielKlangkunst

Fünf Flure, eine Stunde - Hörspiel in einem Take

"Fünf Flure, eine Stunde" ist ein ambitioniertes Hörspielprojekt, das in einem Take aufgenommen wurde. Luise Voigt hat sich dafür fünf Flure an einem Ort ausgesucht, an dem zwei Zeitebenen aufeinandertreffen: das Altenheim.

Im Altersheim geht es um Zeit - die Bewohner haben nur noch wenig davon, aber die Behandelnden müssen auch sehr sparsam damit umgehen, denn unter dem Zeitdruck ist alles schnell getaktet.

So unterschiedliche Perspektiven - wie kommen sie zusammen? In fünf Fluren eines Altersheims hat die Autorin gleichzeitig ungeschnittene O-Töne eingefangen, sie transkribiert. Daraufhin ließ sie dasSkript von Schauspielern nachsprechen - in einem Take.

Ein spannendes Hörspielprojekt von Luise Voigt.

"Fünf Flure, eine Stunde - Hörspiel in einem Take" im Überblick

Fünf Flure, eine Stunde - Hörspiel in einem Take

von Luise Voigt

Mit Lisa Charlotte Friedrich, Philippe Ledun, Nele Niemeyer, Pirmin Sedlmeir und Anna Sonnenschein.

Produktion: 2020

Sendezeit Fr, 03.07.2020 | 21:05 - 22:30 Uhr
Sendung Bayern 2 "Hör!spiel!art.mix"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen