Die Galafeier des Internationalen Classical Music Awards
Die Galafeier des Internationalen Classical Music Awards © Ron Pacheco / pixabay.com

Klassische MusikKlassik-Konzerte & Oper

Galakonzert der International Classical Music Awards

Das Galakonzert der ICMA 2022 findet in der Philharmonie Luxembourg statt. Die Sendung "Galakonzert der International Classical Music Awards" berichtet von dem Musikevent, bei dem Klassik-Stars ihre ICMA-Auszeichnung zelebrieren.

Die Gastgeber des Galakonzerts in diesem Jahr sind das Orchestre Philharmonique du Luxembourg (OPL) und die Philharmonie Luxembourg. Verschiedene Vertreter aus der weltweiten Musikindustrie treffen auf bekannte Musiker/innen aus der Klassikszene.

Ádám Fischer leitet in dem Galakonzert nicht nur das OPL, sondern auch die ICMA-Preisträger/innen. Dazu zählen zum Beispiel Adèle Charvet, Frank Dupree sowie Frank Peter Zimmermann. Das Galakonzert-Programm ist so vielschichtig wie all die auftretenden Künstler/innen. Sie präsentieren unter anderem Werke von Beethoven, Brahms, Francisco Coll, Scarlatti, Nikolai Kapustin und Tallis.

"Galakonzert der International Classical Music Awards" im Überblick

Galakonzert der International Classical Music Awards

von Beethoven, Saint-Saëns, Rossini, Androne-Nakanishi, Korngold u. a.

Mit Leitung: Giulio Prandi / Adèle Charvet, Mezzosopran, Filippo Mineccia, Countertenor; Edgardo Rocha, Tenor u. a.

Philharmonie Luxembourg

21. April 2022

Sendezeit Sa, 06.08.2022 | 20:00 - 23:00 Uhr
Sendung hr2-kultur "ARD Radiofestival: Oper/Konzert"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen