Osama bin Laden gehört der Geschichte an - aber wirklich so, wie wir es denken?
Osama bin Laden gehört der Geschichte an - aber wirklich so, wie wir es denken? © S. Thomas / PIXELIO

Krimi

Geronimo | Teil 2 von 4

Teil 2/4 | Geschichten kennt man so, wie sie in Büchern stehen. Werden diese hinterfragt, weil es plausiblerweise auch anders sein könnte, entstehen spannende und zum Nachhaken anstoßende Alternativtheorien. Eine davon ist von Leon de Winter und befasst sich mit dem Tod Osama bin Ladens.

Osama bin Laden: Seit den Anschlägen vom 11. September die meistgesuchte Zielperson des FBI und Dauerbild in den Nachrichten. Fieberhaft wurde nach ihm gefahndet, jahrelang erfolglos, doch mit stetem Bemühen und Bewusstsein all der schrecklichen unter ihm begangenen Verbrechen. Untergetaucht war er, von der Bildfläche verschwunden fast. Dann endlich, in der Nacht zum 2. Mai 2011 der Durchbruch: US-Soldaten eines Kommandos erschossen den Al-Kaida-Führer bei der Erstürmung seines Anwesens in Pakistan.

So zumindest die offizielle Verlautbarung. Aber ist es so auch gewesen? Leon de Winter erzählt in vier Teilen eine atemberaubend andere Version der Geschichte.

Folgen von "Geronimo "

phonostar hat keine Informationen zu diesem Inhalt.
Gehe auf die Website des Senders, um weitere Informationen zu erhalten.