Niemand glaubt Richard, dass da etwas unheimliches im Busch ist
Niemand glaubt Richard, dass da etwas unheimliches im Busch ist © Rob Harry / freeimages.com

HörspielKrimi

Gruselgrab von Rodney David Wingfield

Richard und Sally Gordon sind ein verheiratetes Paar, deren Autopanne anders endet als gedacht. Die Sendung "Gruselgrab von Rodney David Wingfield" handelt von der Geschichte des Paares. Als Richard dem Klang von Orgelmusik folgt, bekommt Richard am Tor des Friedhofs eins über die Rübe gehauen.

Eine Autopanne sorgt dafür, dass Sally und Richard Gordon in einem Dorf in England mitten in der Nacht landen. Auf einen Leichenwagen treffen die beiden an einer Kreuzung und der dortige Gasthof mit dem Namen "Weiße Eule" ist nicht geöffnet. Dr. Buckley, der Arzt vor Ort, macht dem Ehepaar auch nicht die Türe auf.

Aus einer Kirche tönt die Musik einer Orgel und Richard beschließt, diesem Klang zu folgen. Doch am Tor des Friedhofes wird ihm ein Schlag auf den Kopf verpasst. Daraufhin stellt Richard die Behauptung auf, er hätte eine geisterähnliche Glocke wahrgenommen und den Zug einer Beerdigung beobachtet. Aber kein Mensch schenkt Richards Aussagen Glauben.

"Gruselgrab von Rodney David Wingfield" im Überblick

Gruselgrab von Rodney David Wingfield

von Rodney David Wingfield

Mit Ute Christensen, Karl-Heinz Fiege, Charles Regnier, Gernot Duda, Heinz Schimmelpfennig, Lilo von Plüskow

Produktion: 1984

Sendezeit Sa, 04.02.2023 | 19:05 - 20:03 Uhr
Sendung SWR2 "SWR2 Krimi"
Radiosendung