Die Plattenfirma treibt dubiose Machenschaften.
Die Plattenfirma treibt dubiose Machenschaften. © Rike / PIXELIO

Hörspiel

Häwy Müesli für de Musil | Teil 1 von 2

Teil 1/2 | Die Schweizer Band "Häwy Müesli" geht gerade durch die Decke. Zusätzlich finden bei der Plattenfirma dubiose Machenschaften statt und ein Sturz aus dem Fenstern endet tödlich. Das ist ganz klar ein Fall für den Privatdetektiv und Zürcher Stadtoriginal Franz Musil.

Seinen ersten Fall hatte der berühmteste und schrulligste Privatdetektiv Zürichs vor 30 Jahren. In "Häwy Müesli" geht er nun seinem zweiten Fall nach, wobei er richtig in Form kommt. Hier tritt auch sein ewiger Widersacher Polizeileutnant Lindner, gespielt von Mathias Gnädinger, erstmals auf. Eigens für dieses Hörspiel hat Büne Huber von Patent Ochsner ein Lied komponiert.

"Häwy Müesli für de Musil" im Überblick

Häwy Müesli für de Musil

von Thomas Küng, Fritz Zaugg

Mit Ueli Jäggi, Mathias Gnädinger, Andrea Gloggner

Produktion: 1993

Sendezeit Fr, 07.05.2021 | 20:00 - 21:00 Uhr
Sendung SRF 1 "SRF 1 Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen