Stolpersteine sind wichtige Eckpfeiler der Erinnerungskultur
Stolpersteine sind wichtige Eckpfeiler der Erinnerungskultur © Esther Stosch / PIXELIO

Kultur & LiteraturWissenschaft & TechnikFeature

Holocaust-Gedenken: Wie Jugendliche das Erinnern lernen

Alles verändert sich in Hinblick auf die Zukunft - so auch der Blick auf die Vergangenheit. Dabei ist Erinnerungskultur extrem wichtig. Wie kann man Jugendlichen heutzutage die Erinnerungskultur am besten nahe bringen, sodass auch sie am Gedenken an den Holocaust Anteil nehmen können? Ein Feature.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Heutzutage sind wir Menschen alle von Internet, medialer Technik und Schnelllebigkeit geprägt. Die Geschichten der Vergangenheit verlieren deutlich an Bedeutung, wenn Wissen nicht aktiv gelebt wird. Wenn Kinder die Geschichten des Holocaust nicht kennen, wird ihnen das Ausmaß der Grausamkeit nicht annähernd ersichtlich.

Wie können also beide Aspekte miteinander verknüpft werde, um Vergangenheit langlebig im Bewusstsein zu verankern? Internationale Forschungsinstitute arbeiten an Zukunftsprojekten der Erinnerungskultur.

"Holocaust-Gedenken: Wie Jugendliche das Erinnern lernen" im Überblick

Holocaust-Gedenken: Wie Jugendliche das Erinnern lernen

von Claudia Fuchs

Sendezeit Sa, 09.11.2019 | 08:30 - 09:00 Uhr
Sendung SWR2 "Wissen"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen