Greta Thunberg ist die Gründerin der internationalen Klimabewegung "Fridays for Future"
Greta Thunberg ist die Gründerin der internationalen Klimabewegung "Fridays for Future" / "Greta Thunberg at the Parliament" © European Parliament from EU / Wikimedia Commons / CC BY 2.0

Hörspiel

How dare you - Echo einer Rede

Das Hörspiel "How dare you - Echo einer Rede" von Norbert Lang untersucht die Reaktionen auf eine unerwartet emotionalen Rede der Klimaaktivistin und "Fridays for Future"-Gründerin Greta Thunberg - und setzt auch die Art und Weise des Vortrags in den Vordergrund.

How dare you - Echo einer Rede von Norbert Lang behandelt Greta Thunbergs drastischen Appell vor dem UN-Klimagipfel. Auf Deutsch bedeutet dieser Ausruf: Wie könnt ihr es wagen! 

Das war der wütende Apell an die Mächtigen vor dem UN-Klimagipfel in New York im September vergangenen Jahres. Dieser Satz blieb seitdem im kollektiven Gedächtnis der Menschen.

Es ist der bekannteste Ausschnitt aus der Rede der schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg - einer Rede mit einer drastischen Botschaft an alle anwesenden UN-Vertreter: Wie können es diese wagen, zu glauben, dass sie den Klimawandel und die Gefahr einer Massenauslöschung abwenden können, indem einfach weiter gemacht wird wie bisher?

Manche nennen Thunbergs Appell eine Wutrede. Der provoziert unzählige Reaktionen von Aktivisten, Pilitikern, Schülern, Wissenschaftlern und Medienmachern. 

Es ist aber nicht nur der Inhalt der Rede einer jungen Frau, der polarisitert. Sondern auch die emotionale Art, die Worte vor den Anwesenden vorzutragen. Bis dahin war Thunberg für ihre faktenbasierende Argumentation bekannt, hier rückt sie von ihrem bislang sachlichen Tonfall ab. 

Die Emotionalität war ein drastischer Weckruf für mehr Klimaschutz. Für andere ist das ein Anlass, die Schülerin mit hasserfüllten Kommentaren über "das behinderte Mädchen" abzugeben. Thunberg hat das Asperger-Syndrom.

Alleine die Art und Weise des Vortragens lässt eine Momentaufnahme entstehen, in der die Ängste, Hoffnungen und Wünsche von Menschen auf dem Planeten sichtbar gemacht werden.

"How dare you - Echo einer Rede" im Überblick

How dare you - Echo einer Rede

von Norbert Lang

Produktion: 2020

Sendezeit Mi, 22.09.2021 | 22:03 - 23:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen