Der faule Kaufmannssohn kümmert sich nur um seinen Körper.
Der faule Kaufmannssohn kümmert sich nur um seinen Körper. © Tim Reckmann / PIXELIO

LiteraturLesung

Hugo von Hofmannsthal: Das Märchen der 672. Nacht | Teil 1 von 2

Teil 1/2 | Ein untätiger Kaufmannssohn stellt sich das Ableben als ehren- und prunkvolle Angelegenheit vor; doch seine eigener Tod ist alles andere als das.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Diese Erzählung von Hugo von Hoffmannsthal handelt von einem faulen und untätigen Kaufmannssohn, der sich nur mit dem Schmuck seiner Wohnung und der Pflege seines Körpers beschäftigt.

Wenn er über seinen Tod nachdenkt, stellt er sich einen auf der Jagd verirrten König vor, der seinem Schicksal in einem unbekannten Wald entgegengeht.

Nur als sein treuester Diener eines Tages eines Verbrechens beschuldigt wird, geht der Kaufmannssohn in die Stadt, um Klarheit in die Sache zu bringen.Dort kommt er auf unbekannte und rätselhafte Weise ums Leben; sein Tod ist nicht prunkvoll, sondern voller Bitterkeit und Elend und er stirbt mit einem "bösen Ausdruck" im Gesicht.

"Hugo von Hofmannsthal: Das Märchen der 672. Nacht" im Überblick

Hugo von Hofmannsthal: Das Märchen der 672. Nacht

von Hugo von Hofmannsthal

Mit Volkert Kraeft

Sendezeit Mo, 21.01.2019 | 09:25 - 10:00 Uhr
Sendung hr2-kultur "Lesung"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen