Geschichten über Hund und Katze
Geschichten über Hund und Katze © lilyr / freeimages.com

Hörspiel

Hund und Katze | Teil 1 von 2

Teil 1/2 | Colette verfasste 1928 die Tierdialoge. In der Sendung "Hund und Katze" geht es um eine Hörspielinszenierung des Werks, die von Franz Roloff stammt. Eine Katze und ein Hund haben die Gefühle von Menschen sowie die ihrer eigenen Gattung.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Die Tierdialoge sind Kostbarkeiten, die Colette schrieb und im Original "Sept Dialogues de bêtes" heißen. Franz Roloff machte aus vier von ihnen Hörspielinszenierungen. Und auch die drei ausgezeichneten Sprecher*innen sorgen dafür, dass der Charme der Werke übertragen wird.

Es geht um Kiki la Doucette, eine sensible Katze und Tobi Bull, einen gehorsamen und langweiligen Hund. Sie tragen nicht nur die Gefühle, die ihre jeweils eigene Gattung mit sich bringt, in sich, sondern auch die der Menschen.

"Hund und Katze" im Überblick

Hund und Katze

von Sidonie-Gabrielle Claudine Colette

Mit Benno Sterzenbach, Gustl Halenke, Maria Madlen Madsen

Sendezeit So, 29.01.2023 | 22:00 - 23:05 Uhr
Sendung hr2-kultur "Hörspiel"
Radiosendung