Ihrem Tagebuch hat Anne Frank alles anvertraut
Ihrem Tagebuch hat Anne Frank alles anvertraut © BirgitH / PIXELIO

Kinder-Hörspiel

"Ich bin und werde glücklich sein" - Anne Frank und ihr Tagebuch

Anne Frank hatte wie jedes junge Mädchen ihre Pläne und Träume, die sie ihrem Tagebuch anvertraute. Auch als sie und ihre Familie sich vor den Nazis verstecken mussten, schrieb sie weiter. 1945 starb Anne Frank im Konzentrationslager Bergen-Belsen. Doch ihr Tagebuch hält ihre Geschichte am Leben.

Anne Frank wurde 1929 in Frankfurt geboren. Wie jedes Mädchen hatte sie viele Träume und Wünsche für ein Leben voller Freude und Liebe.

Ihrem Tagebuch hat sie alles anvertraut. Aber sie sollte keine Zukunft haben. Weil sie Jüdin war, musste sie während der Nazi-Diktatur flüchten, versteckte sich mit ihrer Familie in einem Hinterhaus in Amsterdam, wurde entdeckt und ins Konzentrationslager Bergen-Belsen deportiert, wo sie 1945 starb.

Das ist jetzt siebzig Jahre her. Wie können wir sie da noch finden? Ihr Tagebuch weist den Weg, der direkt in das Amsterdamer Hinterhaus führt. Zwei lange Jahre hielt Anne sich dort vor den Nazis versteckt. Und plötzlich ist es, als sei die Uhr zurückgedreht worden, und alles wird wieder lebendig.

"Ich bin und werde glücklich sein" im Überblick

Ich bin und werde glücklich sein

von Stephanie Menge

Mit Nele Hippe-Davies, Elenor Holder, Jürg Löw, Eva Garg, Rolf Berg u.a.

Produktion: 1999

Sendezeit Sa, 08.06.2019 | 14:04 - 15:00 Uhr
Sendung hr2-kultur "Lauschinsel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen