Die Mansfelder Bergwerke sind für den Autor Fühmann magische Orte.
Die Mansfelder Bergwerke sind für den Autor Fühmann magische Orte. © G Schouten de Jel / freeimages.com

LiteraturLesung

Im Berg - Bericht eines Scheiterns | Teil 1 von 5

Teil 1/5 | "Im Berg – Bericht eines Scheiterns" ist ein Werk von Fühmann, in dem er seine Erfahrungen in den Mansfelder Bergwerken beschreibt. Für den Schriftsteller sind Bergwerke mythologische Orte, die Reisen in frühere Zeiten möglich machen

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Fühmanns Werk ist eine Mischung aus Essay, Reportage und Erzählung und setzt sich mit seinem Erleben der Bergwerke auseinander sowie seinem Schriftsteller-Dasein.

Er selbst beschreibt die Erfahrungen in den Bergwerken in seinem Werk wie folgt: "In dem Augenblick, da ich begriff, dass die Grube mein Ort war, hatte ich mich als ihr Herr gefühlt; es war eine ungeheure Inbesitznahme gewesen, Inbesitznahme auch von Zukunft und Schicksal, und ebenso stark auch Unterwerfung und Bindung: das, was man ein Urerlebnis nennt. - Man glaubt es einem nicht mehr gewährt, hat man die Fünfzig überschritten, doch was ich erfuhr, war: Meine Landschaft."

Schon die erste Reise des Schriftstellers in die Bergwerke zeigten ihm deutlich, dass diese Orte seine waren. Er nahm sie als mythologisch, ehrlich und jungfräulich wahr, da sie Reisen in eine vergangene Zeit möglich machten und Methoden der Erforschung des Unbekannten aufzeigten. Dieses Werk des Schriftstellers beschreibt des Weiteren den "Ernüchterungsprozess" von Fühmann und wie er begann, sich der Romantik zuzuwenden und von E. T. A. Hoffmann und Novalis Inspiration bezog. Fühmann sagte dazu, dass er sich der Romantik zugewandt habe, um zu fliehen. Durch seine intensiven Erlebnisse in den Bergwerken schrieb Fühmann mehr als einen Bergwerksroman.

Sechs Monate bevor der Autor verstarb, im Dezember 1983, beendete er das Projekt und gab ihm den Untertitel "Bericht eines Scheiterns".

"Im Berg - Bericht eines Scheiterns" im Überblick

Im Berg - Bericht eines Scheiterns

von Franz Fühmann

Produktion: 2022

Sendezeit Mo, 17.01.2022 | 09:00 - 09:35 Uhr
Sendung MDR KULTUR "Lesezeit"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen