Roboter mit menschlichen Zügen
Roboter mit menschlichen Zügen © Comfreak / freeimages.com

Hörspiel

In Vertretung... - Roboter verweigern Kolonialisierung des Alls

Isaac Asimovs "Robotergesetze" sind eine Blaupause für zahlreiche Science-Fiction Geschichten. Die Erzählung "In Vertretung..." schildert die Fallstricke technischer Entwicklungen und die problematisiert den Einsatz von moralischen Robotern bei der Eroberung des Weltalls.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Der Science-Fiction Autor Isaac Asimov hat 1942 sich Dinge vorstellen können, die heute unseren Alltag erobern. Künstliche Intelligenz und Robotik entpuppen sich als die neuen Sprungfedern der Menschheit und eröffnen Fragen, die Asimov andachte.

Doch der von ihm konzipierte Roboterkodex ist keine Versicherung für folgsame technische Wesen – ganz im Gegenteil. In der Erzählung "In Vertretung ... " verweigern sich die Roboter der Kolonialisierung des Weltalls und konfrontieren die Menschen mit ihrer moralischen Erfindung.

"In Vertretung... - Roboter verweigern Kolonialisierung des Alls" im Überblick

In Vertretung... - Roboter verweigern Kolonialisierung des Alls

von Arthur Sellings

Mit Heiner Schmidt, Norbert Kappen, Helmut Peine, Otto Rouvel u.a.

Produktion: 1968

Sendezeit Di, 26.01.2021 | 19:04 - 20:00 Uhr
Sendung WDR 3 "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen