In diesen Erzählungen behandelt er die Themen der Kunst und des Lebens.
In diesen Erzählungen behandelt er die Themen der Kunst und des Lebens. © Lauren Lank / freeimages.com

LiteraturLesung

Ingo Schulze: "Tasso im Irrenhaus"

Der 1962 in Dresden geborene Berliner Schriftsteller Ingo Schulze ist in diesem Jahr Preisträger des Preises der Literaturhäuser. In seinen drei neuen Erzählungen behandelt er die großen Themen unserer Zeit, der Kunst, des Lebens und unserer verrückten Gesellschaft.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Ein Autor, ein Verleger und ein Maler erleben, dass die Kunst sowohl heilsam als auch verstörend sein kann. In einer Installation wird dabei geholfen, die Gegenwart zu deuten. Im Hospiz unterhalten sich zwei Maler. Vor dem berühmten Bild von Eugène Delacroix "Tasso im Irrenhaus" entwickelt sich ein Gespräch über Gewissheiten, Ambivalenzen und doppelte Böden.

"Ingo Schulze: "Tasso im Irrenhaus"" im Überblick

Ingo Schulze: "Tasso im Irrenhaus"

von Ingo Schulze

Sendezeit Sa, 19.06.2021 | 17:00 - 18:00 Uhr
Sendung rbbKultur "weiter lesen"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen