Der rätselhafte Mord auf dem Deck einer Yacht.
Der rätselhafte Mord auf dem Deck einer Yacht. © Liz Bogus / freeimages.com

HörspielKrimi

Jähnicke geht baden

Privatdetektiv Jähnicke und seine Freundin Dr. Chang finden auf einer Bootstour eine verwaiste Yacht. Auf dem Schiff treffen sie auf einen toten Mann und den zehnjährigen Ben in einem Schrank versteckend. Kommissar Dengler bekommt den Fall und Jähnicke kümmert sich weiterhin um den Jungen.

Eine verwaiste Yacht treibt geisterhaft durch die Gewässer. Detektiv Jähnicke und Dr. Chang treffen bei einer Bootstour darauf. Als sie die Yacht begutachten, finden sie an Deck einen toten Mann, der keinerlei Papiere hat und in der Kajüte den Jungen Ben, der sich in einem Schrank verborgen hielt.

Ben berichtet, dass er mit seinem Vater unterwegs war. Plötzlich erschien auf einem Motorboot zwei Männer, die die Yacht ansteuerten. Ben blieb unter Deck. Währenddessen kommt es zu einem Streit zwischen den Männern und Schüsse waren hörbar. Danach war Bens Vater, Simon Hader nicht mehr an Bord. Den Toten kennt der Junge nicht.

Die Ermittlungen übernimmt der Kommissar Dengler und Jähnicke kümmert sich um den Jungen. Dabei bekommt er von ihm einige wichtige Details mitgeteilt.

"Jähnicke geht baden" im Überblick

Jähnicke geht baden

von Eva Lia Reinegger

Mit Milan Peschel, Christin König, Theodor Holländer

Produktion: 2015

Sendezeit Mo, 23.05.2022 | 22:03 - 23:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "Kriminalhörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen