Deutschlandfunk-Logo
© Deutschlandfunk

Weltmusik gemischtKonzert

Jazz von der Straße - Der Schweizer Singer/Songwriter Long Tall Jefferson

"Ich habe eigentlich nur Jazz studiert, weil es die beste Ausrede war, den ganzen Tag Musik zu machen. Ich konnte eigentlich keinen Jazz spielen und kann es bis heute nicht, obwohl ich ein Diplom habe." Sagt Simon Borer, der sich als Künstler Long Tall Jefferson nennt, weil es gut geklungen hat.

Er kommt aus der Schweiz und hat in Luzern studiert. Heute lebt er in Zürich, hat sein Label Red Brick Chapel gegründet, bei dem er seine eigene und Musik anderer Schweizer Künstlerinnen und Künstler veröffentlicht.

Die Fähigkeiten, die er sich bei seinem Jazzstudium erworben hat, helfen Long Tall Jefferson dabei, seine filigranen Singer-Songwriter-Stücke umzusetzen. Die englischen Texte schmiegen sich an die Melodien, die Songs dürfen in den Live-Versionen aber auch rocken. Vor allem seit er nicht mehr alleine, sondern mit Band auf der Bühne steht.

Lange tourte er zuvor durch die europäischen Städte und spielte überall da, wo es möglich war: in Bars, auf der Straße, kleinen Clubs, in Wohnzimmern. Mit seinem zweiten Album "Lucky Guy" war er 2019 erstmals beim Eurosonic Festival in Groningen.

Jazz von der Straße - Der Schweizer Singer/Songwriter Long Tall Jefferson im Überblick

Jazz von der Straße - Der Schweizer Singer/Songwriter Long Tall Jefferson

Eurosonic-Festival Norderslaag, Niederlande

16.01.19

Sendezeit Fr, 26.04.2019 | 21:05 - 22:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "On Stage"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen