In dem Verlagshaus entsteht ein nervenaufreibender Konkurrenzkampf
In dem Verlagshaus entsteht ein nervenaufreibender Konkurrenzkampf © mark normand / freeimages.com

Hörspiel

Karoshi - Arbeite dich tot!

Als Karoshi wird in Japan ein plötzlicher berufsbezogener Tod benannt, der durch einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall eintritt. Deutschland ist zumindest schon beim Burnout angekommen - doch in diesem Hörspiel soll es weiter gehen. Die Arbeitnehmer sollen sich zu Tode langweilen.

Burnout ist out - Boreout ist in! Die Revolution in der Personalstrategie! Die unliebsam gewordenen Angestellten eines Verlagshauses sollen sich in einem als "Creative Lab" getarnten Containerdorf buchstäblich zu Tode langweilen.

Ein moderner Karriere-Zehnkampf beginnt: gegen Sozialgesetze und durch die Lücken des Arbeitsrechts, gegen sich selbst und gegen die anderen. Marc, der aufstrebende Familienvater und Hannah, die Single-Karrierefrau. Beide kämpfen um die Leitung des Creative Labs und das Verlagshaus um die Geheimhaltung der kalkulierten Karoshi-Statistik.

Wer gewinnt? Zwischen Boreout und Burnout suchen alle ihre Work-Life-Balance. Bis zum Umfallen.

"Karoshi - Arbeite dich tot!" im Überblick

Karoshi - Arbeite dich tot!

von Matthias Kapohl

Produktion: 2012

Sendezeit So, 17.03.2019 | 19:04 - 20:00 Uhr
Sendung WDR 3 "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen