Sexualisierte Gewalt im Krieg
Sexualisierte Gewalt im Krieg © José A. Warletta / freeimages.com

Kultur & LiteraturWissenschaft & TechnikFeature

Kinder aus Kriegsvergewaltigungen – Trauma und Schweigen überwinden

Im Krieg werden Frauen häufig zum Opfer von sexualisierter Gewalt. Ungewollte Schwangerschaften, Ausgrenzung und Erkrankungen in Folge der Traumata belasten die Frauen und ihre Kinder. "Children Born of War" sorgt für Aufmerksamkeit und klärt über die Tragweite dieser traumatischen Erfahrungen auf.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

In Kriegen gerät die Zivilbevölkerung zwangsläufig zwischen die Fronten. Dabei werden Frauen häufig Opfer von sexualisierter Gewalt. Diese Kriegsverbrechen bleiben meist ungesühnt. Nicht selten führen die Vergewaltigungen zu ungewollten Schwangerschaften. Die Frauen erfahren nur wenig Hilfe. Ihr Leid gilt als Tabuthema. Kinder dieser Frauen formieren das internationale Werk. "Children Born of War". Sie brechen das Schweigen und ringen um Aufmerksamkeit. Die unzähligen Traumata der Mütter und Kinder werden allzu häufig ausgeklammert.

"Kinder aus Kriegsvergewaltigungen – Trauma und Schweigen überwinden" im Überblick

Kinder aus Kriegsvergewaltigungen – Trauma und Schweigen überwinden

von Sonja Ernst

Sendezeit Do, 15.04.2021 | 08:30 - 09:00 Uhr
Sendung SWR2 "Wissen"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen