Was wurde aus den Abgängern der 10b?
Was wurde aus den Abgängern der 10b? © Dieter Schütz/PIXELIO

Feature

Klassentreffen - Zehn Jahre nach der Förderschule

Als Zivi begleitete Arne Schulz die Abschlussklasse einer behüteten Förderschule. Was ist aus den elf jungen Männern in den letzten zehn Jahren geworden?

Due Regenbogenschule ist eine Förderschule mit Schwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung. Vor zehn Jahren war Arne Schulz als Zivi in der 10b vor Ort, lernte die elf Schüler kennen und lieben. Was ist aus ihnen geworden, ein Jahrzehnt später? Mit Co-Autor Urs Spindler macht er sich auf die Suche.

Bei ein paar von ihnen fällt das Aufspüren nicht schwer, Christian postet Urlaubsbilder von Teneriffa. Doch was ist mit Patrick, mit dem er früher unzertrennlich war? Carsten hatte noch in der Schule ein Praktikum im Lager sicher und hat heute offensichtlich einen Job als Staplerfahrer gefunden. Daniel, der immer lachte, arbeitet in der Caritas-Werkstatt. Doch was ist mit dem Rest? Dann kommt eine Nachricht von Ömer rum: eine Einladung zum Klassentreffen.

"Klassentreffen - Zehn Jahre nach der Förderschule" im Überblick

Klassentreffen - Zehn Jahre nach der Förderschule

von Arne Schulz und Urs Spindler

Mit Regie: Giuseppe Maio

Produktion: 2018

Sendezeit Sa, 19.01.2019 | 18:05 - 19:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "Feature"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen