Das Musiklabel Label Laika Records im Porträt
Das Musiklabel Label Laika Records im Porträt © Miguel Ugalde / freeimages.com

Jazz

Label-Porträt – Laika Records

Peter Cronemeyer ist Produzent. Er publiziert seit über 25 Jahren Weltmusik- und Jazz-Produktionen, die eine hohe Qualität haben. Die Sendung "Label-Porträt – Laika Records" beschäftigt sich mit dem Musiklabel, das in der Bremer Altstadt sitzt.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Ulli Bögershausen war ein Akustikgitarrist, der das Label Laika Records gründete. Mitte der 1990er-Jahre übernahm Peter Cronemeyer das Label. Cronemeyer ist nicht nur Konzertagent, sondern auch Diplom-Ökonom. Die Plattenfirma war damals klein und die Umstände andere, da es Streaming-Dienste noch lange nicht gab.

Auch wenn die letzten zwei Jahre aufgrund der Pandemie schwer waren, hält sich Laika Records noch immer. In der Bremer Altstadt produzieren sie Jazz und Weltmusik und bedienen damit eine bestimmte Nische. Dadurch hat das Label jährlich aber auch nur ungefähr ein Dutzend Publikationen.

Radio Bremen besuchte den Labelmacher in seinen Räumen. Er gewährt ihnen einen Einblick in das heutige Geschäft mit Jazz-Tonträgern und Cronemeyer zeigt sich als erfahrenen "Record Man".

Label-Porträt – Laika Records im Überblick

Sendezeit Mi, 24.08.2022 | 23:30 - 00:00 Uhr
Sendung hr2-kultur "ARD Radiofestival: Jazz"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen