Vielleicht fängt Gesang dort an, wo das Reden aufhört
Vielleicht fängt Gesang dort an, wo das Reden aufhört © PIXELIO

Hörspiel

Love after Love - Die Machtlosigkeit der Worte

Gefühle in Worte zu fassen ist meist schwierig. Oftmals ist Sprache nicht in der Lage, Enttäuschung, Schmerz oder Wut treffend auszudrücken. Ilma Rakusa hat es trotzdem versucht und sich den Gesang zur Hilfe geholt. So versucht sie, den Schmerz einer gescheiterten Liebe ausdrücken zu können.

Acht Gesänge sind es insgesamt und nicht alle sind traurig oder melancholisch. Teilweise sind sie sogar humorvoll oder spöttisch.

"Love after Love - Die Machtlosigkeit der Worte" im Überblick

Love after Love - Die Machtlosigkeit der Worte

von Ilma Rakusa

Mit Corinna Harfouch und Lauren Newton

Produktion: 2017

Sendezeit Fr, 17.02.2017 | 22:04 - 23:04 Uhr
Sendung Kulturradio "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen