Luisa sieht in einem Baum ein merkwürdiges Tier
Luisa sieht in einem Baum ein merkwürdiges Tier © Emily Cahal / freeimages.com

Kinder-Hörspiel

Luisa und das Einhörnchen | Teil 1 von 5

Teil 1/5 | Was ist denn bitte ein Einhörnchen? Eine Mischung aus Einhorn und Eichhörnchen? Luisa würde es ja selbst nicht glauben, wenn sie es nicht mit eigenen Augen gesehen hätte. Und so wird die schwere Zeit, die jetzt vor ihr liegt, vielleicht ein bisschen einfacher.

Vor Kurzem ist Luisa mit ihrer Familie in ein Haus auf dem Land gezogen. Sie vermisst ihre vertraute Wohnung, ihren alten Kindergarten und ihre Freunde. Leider hat Luisa in ihrem neuen Kindergarten noch keinen Anschluss gefunden.

Weder kann sie sich die Namen der Kinder merken, noch kann sie etwas mit den Einhörnern anfangen, von denen hier alle so begeistert sind.

Als Luisa einen weiteren Nachmittag gelangweilt mit ihrem kleinen Bruder im Garten verbringt, entdeckt sie auf einem Ast ein merkwürdiges Tier. Es sieht aus wie ein Eichhörnchen, hat aber ein kleines goldenes Horn auf der Stirn. Ein Einhörnchen!

"Luisa und das Einhörnchen" im Überblick

Luisa und das Einhörnchen

von Lena Hach

Mit Lisa Hrdina

Sendezeit Mo, 23.09.2019 | 19:50 - 20:00 Uhr
Sendung NDR Info "Ohrenbär"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen