Ungesühnter Mord an den Ufern der Seine
Ungesühnter Mord an den Ufern der Seine © Vladimir Fofanov / freeimages.com

HörspielKrimi

Maigret und die Groschenschenke

Kurz bevor Lenoir hingerichtet wird erzählt er dem Kommissar Maigret von einem ungesühnten Verbrechen. Maigret sucht nach Anhaltspunkten in der "Groschenschenke".

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Der Bandenchef Lenoir erwartet seine baldige Hinrichtung. Kommissar Maigret besucht den Todgeweihten. Dieser verrät ihm von einem Verbrechen. Vor acht Jahren beobachteten Lenoir und ein Freund, wie ein Unbekannter eine Leiche in die Seine warf. Der einzige Anhaltspunkt, der Täter verkehrt in der "Groschenschenke". Maigret begibt sich zu dem Lokal an den Ufern der Seine. Die Besucher sind hauptsächliche Pariser Geschäftsleute und ihren Frauen, die an den Wochenenden bei der Groschenschenke Angeln, Spielen und Tanzen. Als vor allen Augen ein Mann ermordet wird, ergibt sich ein Zusammenhang zu Lenoirs Geschichte. Der Kommissar geht dem tödlichen Drama auf den Grund.

"Maigret und die Groschenschenke" im Überblick

Maigret und die Groschenschenke

von Georges Simenon

Mit Paul Dahlke, Traute Rose, Rolf Boysen, Erik Schumann, Uli Steigberg, Fritz Straßner

Produktion: 1961

Sendezeit Mi, 24.03.2021 | 20:05 - 21:00 Uhr
Sendung Bayern 2 "radioKrimi"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen