In besinnlichen Zeiten vorgelesen bekommen - das darf auch mal ein Krimi sein
In besinnlichen Zeiten vorgelesen bekommen - das darf auch mal ein Krimi sein © Karin Wobig / PIXELIO

HörspielLesung

"Maigrets Weihnachtsfest" von Georges Simenon | Teil 1 von 7

Teil 1/7 | Kommissar Maigret ist eine der berühmtesten Krimi-Figuren überhaupt. Auch an Weihnachten gönnt sich der Pariser Ermittler keine Pause - "Maigrets Weihnachtsfest" ertönt hier in einer Lesung aus dem Jahr 1995. Es liest Klaus Barner

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Jules Maigret ist uns als leicht korpulenter Herr mit Hut und Pfeife bekannt - in mehr als hundert Kriminalgeschichten ermittelt der Kommissar, der aus der Feder von Georges Simenon entsprang.

Auch an Weihnachten gönnt sich Maigret keine Pause. Am Morgen des ersten Weihnachtstages in der Wohnung von Herr und Frau Maigret ist die Stimmung eher melancholisch und träge - so richtig festlich wird es hier nicht. Schnee liegt auch keiner.

Doch plötzlich kommt wildes Treiben ins Wohnzimmer. Zwei Nachbarinnen tauchen in der Szenerie auf - angeblich soll die Nichte der einen Nachbarin in der Nacht vom Weihnachtsmann Besuch bekommen haben.

""Maigrets Weihnachtsfest" von Georges Simenon" im Überblick

"Maigrets Weihnachtsfest" von Georges Simenon

von Georges Simenon

Mit Klaus Barner

Produktion: 1995

Sendezeit Do, 12.12.2019 | 09:25 - 10:05 Uhr
Sendung hr2-kultur "Lesung"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen