Volkstümliche Melodie trifft moderne Samples und Sounds.
Volkstümliche Melodie trifft moderne Samples und Sounds. © /Stephan Landgraf/PIXELIO

Oldies gemischt80er JahreMusiker-Porträt

Manu Chao - Otro Mundo es posible!

Manu Chao`s erstes Soloalbum "Clandestino" wurde vor 20 Jahren veröffentlicht und vereinigt mehrere Sprachen und Kulturen.

Vor 20 Jahren wurde Manu Chao‘s Album "Clandestino" zum Soundtrack der Antiglobalisierungsbewegung. Manu Chao hatte die waghalsigsten Projekte mit seiner Band Mano Negra realisiert und sich dabei immer mehr auf die Weltregionen abseits der Metropole konzentriert.

Die große Musik- und Zirkusrevue, mit der er mit einer dafür eigens restaurierten Eisenbahn quer durch Kolumbien fuhr, sowie Tourneen durch Länder wie Mexiko oder Peru, machten ihn in dort zu einem großen Star.

"Clandestino" - sein erstes Soloalbum - ist eine Sammlung von Liedern auf portugiesisch, englisch, spanisch und französisch. Bogotánische Slums, brasilianische Favelas, und das Schicksal von Geflüchteten sind die darin behandelten Themen. Die musikalische Eingängigkeit, die volkstümliche Melodien mit Samples und Sounds verbindet, steht noch heute für sich.

Clandestino wurde mehrfach preisgekrönt und zählt zu den meistverkauftesten französischen Alben aller Zeiten.

Manu Chao - Otro Mundo es posible! im Überblick

Sendezeit Sa, 16.02.2019 | 23:05 - 00:00 Uhr
Sendung NDR Info "Nachtclub Classics"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen