Medea in Schwetzingen
Medea in Schwetzingen © djnorway / freeimages.com

Klassik-Konzerte & Oper

Medea, Melodram von Georg Anton Benda

Das Ensemble La Stagione Frankfurt wird von Michael Schneider geleitet. Immer wieder rufen die Musiker verschiedene Komponisten in Erinnerung. "Medea, Melodram von Georg Anton Benda" zeigt den Versuch des Ensembles, ein musiktheatralisches Stück zu interpretieren.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Seit dem Jahr 1988 besteht das Frankfurter Ensemble La Stagione. Einer ihrer Schwerpunkte ist, die Wege der Klassik nachzuzeichnen und zu erkunden.

Einige Komponisten, ohne die die großen Werke der Wiener Klassik nicht möglich gewesen wären, stellen die Frankfurter bei diesem Konzert vor. Franz Ignaz Beck ist einer dieser Komponisten und wurde bei Johann Stamitz in Mannheim ausgebildet . Die Epoche des "Sturm und Drang" spiegelte sich in seinem Leben und seiner Kunst wider.

Das musikalische Theater "Medea" von Benda ist ein Experiment für das Frankfurter Ensemble, in dem der Text nicht als Gesang, sondern als eine gesprochene Einheit auftritt, die auch vom Orchester unterbrochen, unterstützt oder ergänzt wird.

"Medea, Melodram von Georg Anton Benda" im Überblick

Medea, Melodram von Georg Anton Benda

von Beck, Benda

Mit Leitung: Michael Schneider / Marina Galic als Medea; Michael Rotschopf als Jason

Rokokotheater

20. Mai 2022

Sendezeit Do, 26.05.2022 | 20:03 - 22:00 Uhr
Sendung SWR2 "SWR2 Abendkonzert"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen