Die Geburt des Monsters war gleichzeitig der Beginn des Verfalls des Glücks
Die Geburt des Monsters war gleichzeitig der Beginn des Verfalls des Glücks © BirgitH / PIXELIO

Hörspiel

Meine Erinnerungen reißen mich in Stücke

Frei nach Motiven aus Mary Shelleys biografischen Notizen erschafft Christin König ein Szenario eines losen Beziehungsgeflecht der bekannten Figuren aus "Frankenstein".

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Es regnet in Strömen und eine Gruppe junger und unverheirateter Intellektuellen warten die düsteren Tage am Genfer See im Hause ab. Um sich die Zeit zu vertreiben, fantasieren und diskutieren Lord Byron, Percy Shelley, Mary Shelley, ihre Stiefschwester und ein befreundeter Arzt, aus der Langeweile heraus wird die Idee für "Unhold", das Monster von "Frankenstein" geboren. 

Jahre später sterben die drei Männer durch Drogen, Selbstmord, Ertrinken. Die einsame Mary Shelley erinnert sich an jene Nacht, in der das Monster geboren wurde.

Zum Autor

Cristin König, geboren 1965 in Trier, Schauspielerin, Theater-, Drehbuch- und Hörspielautorin, Regisseurin. Als Schauspielerin mit festen und freien Engagements an großen deutschsprachigen Bühnen; 2011 Regiedebüt mit ihrem Stück "Die Wohngemeinschaft" am Maxim Gorki Theater Berlin. Nach "Lila und Fred" (DKultur 2016, Hörspiel des Monats August 2016) ist "Meine Erinnerungen reißen mich in Stücke" ihr zweites Hörspiel als Autorin und Regisseurin.

"Meine Erinnerungen reißen mich in Stücke" im Überblick

Meine Erinnerungen reißen mich in Stücke

von Cristin König

Mit Julika Jenkins, Patrick Güldenberg, Veronika Bachfischer, Trystan Pütter, Sebastian Schwarz, Steven Scharf, Max Urlacher

Produktion: 2018

Sendezeit Mi, 27.03.2019 | 20:05 - 21:10 Uhr
Sendung NDR Kultur "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen