Sie rächt sich mit den Waffen einer Frau.
Sie rächt sich mit den Waffen einer Frau. © Uta Herbert / PIXELIO

Hörspiel

Merkwürdiges Beispiel einer weiblichen Rache

Weil es besser ist, als selbst verlassen zu werden, will die Marquise von Pommeraye ihrem Liebhaber, dem Marquis von Arcis, zuvorkommen. Er sucht eh schon nach einer Neuen, also sind sie von der Last befreit. Die Marquise bietet ihm als "Ersatz" ihre Freundschaft an.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Er unterschätzte den gekränkten Stolz einer reifen Frau. Die Marquise will sich mit den Waffen einer Frau rächen. Diderots geistreiches Spiel inszeniert zeitlose Erwartungen und Gefühlen und gilt daher auch für unsere Zeit.

"Merkwürdiges Beispiel einer weiblichen Rache" im Überblick

Merkwürdiges Beispiel einer weiblichen Rache

von Denis Diderot

Mit Marion van de Kamp, Horst Drinda, Ingeborg Medschinski u.a.

Produktion: 1973

Sendezeit So, 25.07.2021 | 17:04 - 18:00 Uhr
Sendung SR 2 KulturRadio "HörspielZeit"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen