Michelle David & The True-tones waren zu Gast beim Oldenburger Kultursommer 2021
Michelle David & The True-tones waren zu Gast beim Oldenburger Kultursommer 2021 © Janusz Gawron / freeimages.com

JazzBunt gemischtKonzert

Michelle David & The True-tones

In den Niederlanden hat sich die Sängerin Michelle David persönlich wiedergefunden und auch gleich ihre heutige Band "The True-tones". Zusammen spielen sie einen Jazz, der aus Gospel, Blues, Soul und Funk besteht. Beim Oldenburger Kultursommer 2021 starteten sie mit einem fulminanten Auftritt.

Bereits in jungen Jahren zeigte sich bei der US-Amerikanischen Sängerin Michelle David ihr künstlerisches Talent. In den 70ern lebten sie und ihre Mutter in New York.

Die Musik war bei ihr zu Hause immer präsent. Sie wurde vor allem vom Gospel- und Soul-Traditionen beeinflusst. Ihre musikalische Ausbildung beinhaltete Klavier und Tanz. Doch sie fokussierte sich vorerst aufs Tanzen. Daher bemühte sie sich auch um einen Platz bei den renommierten Ausbildungsstätten für junge Show-Talente. Aber durch eine Verletzung musste sie die Tanzkarriere aufgeben.

Glücklicherweise besaß Michelle David auch noch eine herausragende Stimme. Also startete sie eine Profikarriere als Sängerin mit Gospel-Musicals und Gospel-Chören von Europa und bis nach Japan. Heimisch in den Niederlanden zogen sie und ihre Familie nach Amsterdam.

Beim ersten Treffen mit der Funk'n'Soul-Band Lefties Soul Connection, konnten die Gitarristen Onno Smit und Paul Willemsen die talentierte Vokalistin für ihr gemeinsames Projekt gewinnen. 2015 brachten Michelle David & The Gospel Sessions ihr Debütalbum heraus. Während ihrer Zusammenarbeit entstand ein umfangreich vielseitiges Repertoire, sodass die Band nun einen neuen Namen brauchte. Jetzt treten sie zusammen als Michelle David & The True-tones auf.

Michelle David & The True-tones im Überblick

Michelle David & The True-tones

Oldenburger Kultursommer

16. Juli 2021

Sendezeit Sa, 18.09.2021 | 22:00 - 00:00 Uhr
Sendung Bremen Zwei "Sounds in concert"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen