Der Weg zur Literaturelite
Der Weg zur Literaturelite © Matthew Bowden / freeimages.com

LiteraturLesung

Miss Island | Teil 1 von 17

Teil 1/17 | Die junge Isländerin Hekla will Schriftstellerin werden. Vom heimischen Bauernhof macht sie sich auf in die Hauptstadt, um ihren Traum zu verfolgen. Doch 1963 ist das für Frauen noch wenig aussichtsreich.

Weltweit herrscht Unruhe. Im UK werden die Beatles zu Weltstars, Martin Luther King hält seine berühmte "I have a dream" Rede in den USA und John F. Kennedy erliegt seinen Schusswunden.

Während all das passiert, begibt sich die junge Isländerin Hekla, 22 Jahre alt, in einem schäbigen, verrauchten Bus nach Reykjavik. Sie verlässt den Bauernhof ihrer Eltern und startet ein neues Leben.

Ihr Ziel? Sie will Bücher schreiben. Kaum etwas Ungewöhnliches führt man sich vor Augen, dass Island die höchste Dichte an Schriftstellern weltweit aufzuweisen hat. Doch für Frauen ist das im Jahre 1963 noch keine Selbstverständlichkeit. Sollte sie nicht lieber für die Wahl der Miss Island kandidieren? So etwas kommt für Hekla nicht infrage.

"Miss Island" im Überblick

Miss Island

von Auður Ava Ólafsdóttir

Mit Linn Reusse

Produktion: 2021

Sendezeit Mo, 16.05.2022 | 15:30 - 15:55 Uhr
Sendung SWR2 "Fortsetzung folgt"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen