Aussehen: köstlich, Wirkung: tödlich - mit einem vergifteten Dessert beginnt ein neuer Fall für Detektiv Jähnicke
Aussehen: köstlich, Wirkung: tödlich - mit einem vergifteten Dessert beginnt ein neuer Fall für Detektiv Jähnicke © Thommy Weiss / PIXELIO

HörspielKrimi

Mord im Sterne-Restaurant: "Jähnicke schmeckt's"

Dr. Chang und der Privatdetektiv Jähnicke sitzen in einem Restaurant, als ein Mann am Tisch neben ihnen zusammensackt. "Mord im Sterne-Restaurant: 'Jähnicke schmeckt’s'" handelt von dem Mord an einem Restauranttester. Der Mann starb an einer Botox-Vergiftung.

La Chevrette ist ein Restaurant mit zwei Sternen, das Dr. Chang und der Privatermittler Jähnicke gemeinsam besuchen. Als die beiden Essen bestellen möchte, bricht ein Restaurantbesucher am Tisch neben ihnen zusammen.

Ist das Dessert, das er gerade eben noch aß, schuld an dem Zusammenbruch?

Um dem Mann das Leben zu retten, entscheidet Dr. Chang einen Luftröhrenschnitt vor Ort durchzuführen, doch auch das kann ihn nicht mehr zurück ins Leben holen. Bei dem Toten handelt es sich um den Restauranttester Hartmut Engler.

Noch im Restaurant kann Jähnicke feststellen, "dass das Schokoladen-Parfait an Melonen-Ragout mit Essenzen von Mandel und Pistazie vom Kellner vertauscht worden ist." Jähnickes Neffe Mikey, ein Auszubildende der Rechtsmedizin, entdeckt , dass Engler mit dem Nervengift Botulinumtoxin, oder auch Botox, vergiftet wurde.

Die Ermittlungen des Privatdetektivs beginnen in der Küche des Restaurants und führen ihn letztendlich zu der sozialen Einrichtung "Essen für alle".

"Mord im Sterne-Restaurant: "Jähnicke schmeckt's"" im Überblick

Mord im Sterne-Restaurant: "Jähnicke schmeckt's"

von Eva Lia Reinegger

Mit Milan Peschel, Cristin König, Natalia Belitski, Marie Gruber

Produktion: 2013

Sendezeit Mo, 16.05.2022 | 22:03 - 23:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "Kriminalhörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen