Diese Werke sind nicht oft von einem Countertenor zu hören.
Diese Werke sind nicht oft von einem Countertenor zu hören. © Kris Peterson / freeimages.com

Klassik-Konzerte & Oper

Musicadia 2021

Vom Radio Bremen gemeinsam mit dem Sendesaal Bremen wurde von 2. bis 4. Juli dieses Jahres die "Musicadia" veranstaltet. Der Gesang war diesmal der Fokus der drei Konzerte. Die bestimmte Stimmlage hat es in den letzten Jahrzehnten erneut ins Rampenlicht geschafft.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Zu Gast waren diesmal drei renommierte Countertenöre. Die Stimmen waren individuell und schafften mit dem jeweiligen Instrumentarium und Programm einen Counterpart zueinander.

Den Schluss des dreitägigen Festivals machte das Gastspiel des Countertenors Benno Schachtner. Gemeinsam mit Wiebke Weidanz am Hammerklavier präsentierte er klassische Stücke von Wolfgang Amadeus Mozart über Carl Zelter bis Schubert und Mendelssohn. Diese Werke sind eigentlich selten von einem Countertenor zu hören.

"Musicadia 2021" im Überblick

Musicadia 2021

von Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Carl Friedrich Zelter, Felix Mendelssohn Bartholdy

Mit Benno Schachtner, Countertenor, Wiebke Weidanz, Hammerklavier

Sendesaal Bremen

4. Juli 2021

Sendezeit So, 03.10.2021 | 22:00 - 00:00 Uhr
Sendung Bremen Zwei "Klassikwelt in Concert"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen