Wie beeinflusst der Brexit Gibraltar?
Wie beeinflusst der Brexit Gibraltar? © my / PIXELIO

Kultur & LiteraturFeature

Nach dem Brexit - Alltag in Gibraltar

Jahrzehntelang sagte die spanische Außenpolitik ganz klar, dass Gibraltar spanisch ist. Plötzlich spricht Madrid vom "Gebiet gemeinsamen Wohlstands". Ausgerechnet der Brexit führte zu einem Pragmatismus in der Politik, wie er von den Menschen vor Ort schon lange tagtäglich praktiziert wird.

Jeden Tag arbeiten in Gibraltar 9.000 Spanier mit den Briten zusammen. Mit dem Brexit standen ihre Jobs auf dem Spiel. Nun soll der Grenzzaun ganz verschwinden, der Felsen bleibt britisch und wird Teil des Schengenraums, was ein wirtschaftlicher Magnet der ganzen Region ist. Bis das möglich ist, müssen einige Hürden überwunden werden.

"Nach dem Brexit - Alltag in Gibraltar" im Überblick

Nach dem Brexit - Alltag in Gibraltar

von Hans-Günter Kellner

Produktion: 2021

Sendezeit Sa, 19.06.2021 | 11:05 - 12:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Gesichter Europas"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen