Oftmals kennt man seine Nachbarn gar nicht und fühlt sich deshalb einsam in seiner Stadt
Oftmals kennt man seine Nachbarn gar nicht und fühlt sich deshalb einsam in seiner Stadt © PIXELIO

Feature

Nachbarschaft 2.0 - Mehr als ein cleveres Geschäftsmodell?

Während einerseits die durch das Internet entstandene Anonymisierung kritisiert wird, sorgt es seit kurzer Zeit dafür, dass die Nachbarschaft wieder zusammenrückt und zusammen Dinge unternimmt. Aber warum braucht es dafür das Internet?

Nachbarschaft ist seit einiger Zeit nicht mehr spießig. Internetportale tragen un dazu bei, dass man sich mit seinen Nachbarn trifft, zusammen spazieren oder joggen geht, mal gemeinsam zu Abend isst. Wozu aber werden dafür spezielle Internetportale benötigt? Warum klingelt man nicht einfach bei seinen Nachbarn und verabredet sich so?

"Nachbarschaft 2.0 - Mehr als ein cleveres Geschäftsmodell? " im Überblick

Nachbarschaft 2.0 - Mehr als ein cleveres Geschäftsmodell?

von Ina Jackson und Kristine Kretschmer

Sendezeit Mi, 22.03.2017 | 10:05 - 10:30 Uhr
Sendung SWR2 "Tandem"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen