Das nachgeholte Konzert vom Saxofonisten Fabian Rucker
Das nachgeholte Konzert vom Saxofonisten Fabian Rucker © Dietmar Meinert / PIXELIO

JazzKonzert

Nachgeholte Festival-Eröffnung: Fabian Rucker

Christian Bakonyi zeigt in der Sendung "Nachgeholte Festival-Eröffnung: Fabian Rucker" das Eröffnungskonzert des Jazzfestivals, das eigentlich schon im August 2020 in Saalfelden hätte stattfinden sollen. Nun wurde das Event am 19. August dieses Jahr nachgeholt.

Auf der Bühne des Congress Saalfelden war der Saxofonist Fabian Rucker, der aus Salzburg kommt, mit seinem Quintett zu Gast. Rucker ist nicht nur Musiker, sondern auch Produzent. Er wurde unter anderem bekannt, weil er in der Band von Bobby Previte, einem Drummer aus New York, mitwirkte.

Ruckers Quintett trägt den Namen "Rucker". Die Band besteht aus Philipp Nykrin, der Keyboard und Piano spielt. Beide verbindet eine längjährige musikalische Partnerschaft. Außerdem gehören der Bassist Kurt Kotheimer, der Gitarrist Mike Gamble aus New York und der Schlagzeuger Peter Kronreif zu Ruckers Quintett.

Dieses Band-Debüt wurde schon lange erwartet und Christian Bakonyi stellt es vor, da Rucker einer der besten Saxofonisten hierzulande ist.

Nachgeholte Festival-Eröffnung: Fabian Rucker im Überblick

Nachgeholte Festival-Eröffnung: Fabian Rucker

Jazzfestival Saalfelden

19. August 2022

Sendezeit Mo, 26.09.2022 | 19:30 - 21:00 Uhr
Sendung Ö1 "On Stage"
Radiosendung