Der Ritter rettet die Adoptivtochter aus dem Feuer.
Der Ritter rettet die Adoptivtochter aus dem Feuer. © Freerk Lautenbag / freeimages.com

Hörspiel

Nathan der Weise

In diesem Hörspiel geht es um Humanismus und Toleranz. Das aufklärerische Drama spielt zur Zeit der Kreuzzüge in Jerusalem und dreht sich um die Ringparabel, durch welche der Kaufmann Nathan dem Sultan zeigt, dass das Judentum, das Christentum und der Islam gleichwertig sind.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Ein christlicher Tempelritter gerät in Gefangenschaft. Sultan Saladin begnadigt ihn, weil er ihn an seinen toten Bruder Assam erinnert. Die Adoptivtochter des jüdischen Kaufmanns Nathan wird in seiner Abwesenheit vom Tempelherr Recha vor dem Feuertod gerettet.

Der Sultan Saladin erhofft sich von Nathan ein Darlehen und stellt ihm dabei die heikle Frage nach der wahren Religion. Er beantwortet sie mit der Ringparabel und zwischen den beiden entsteht eine Freundschaft. Der Tempelherr entwickelte eine leidenschaftliche Liebe zu Recha, doch es stellte sich heraus, dass beide Kinder von Assam sind.

"Nathan der Weise" im Überblick

Nathan der Weise

von Gotthold Ephraim Lessing

Mit Rolf Hoppe, Ellen Hellwig, Marylu Poolman

Produktion: 1980

Sendezeit Do, 13.05.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen