Wir sind mehr und mehr in der digitalen Welt zu Hause
Wir sind mehr und mehr in der digitalen Welt zu Hause © Iva Villi/stock.xchng

Feature

Netzlos glücklich - Kann man noch analog leben?

Der Mensch verbringt so viel Zeit in der digitalen Welt, dass viele sich dann und wann Erziehungskuren wünschen. Digital entgiften und wieder analog leben. Ist es noch möglich und auch praktisch, analog zu leben? "Perspektiven" beleuchtet das Thema.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help-layer_phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Sündhaft teure Camps bieten Entgiftungsferien an - garantiert ohne Netzzugang, kommerzielle Verlage publizieren Magazine, die nach Bastelstunde aussehen, Online-Versender eröffnen Ladengeschäfte.

Ganz ohne Netzzugang geht es heute zwar kaum noch, aber immer mehr Menschen wollen zwischendurch unerreichbar und uninformiert sein. Oder entdecken, dass Leben App und zu auch ohne digitales Spielzeug geht. Aber wie sehen analoge Inseln in einer digitalisierten Umwelt praktisch aus?

"Netzlos glücklich - Kann man noch analog leben?" im Überblick

Netzlos glücklich - Kann man noch analog leben?

von Margit Miosga

Sendezeit Do, 12.10.2017 | 22:04 - 23:00 Uhr
Sendung Kulturradio "Perspektiven"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen