Das Umdenken in der Kulturlandschaft
Das Umdenken in der Kulturlandschaft © Kimberlee Kessler / freeimages.com

Leben & LiebeFeature

Neu denken! - Warum Diversität ein Wagnis für alle ist

Diversität gibt es überall im Alltag. Doch in den Unternehmen, Kulturbetrieben und Politik findet sich diese Vielfältigkeit nicht wieder. Daher ist es eine herausfordernde Aufgabe, diese Diversität ins rechte Licht zu rücken.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

In der Bevölkerung existieren viele Menschen mit verschiedenen Lebensläufen wie Herkunft, Religion, sozialer Status und Milieu. Ebenso gehören auch Alte, Junge, Menschen mit Behinderungen oder homosexuelle Menschen zur Diversität. Aber diese Vielfalt wird in den Unternehmen, Kulturbetrieben und Politik nicht reflektiert.

Daher hat die Kunstwissenschaftlerin Mahret Ifeoma Kupka, die auch Kuratorin und schwarze Deutsche ist, ihre Bedenken geäußert, dass ein einziger schwarzer Mensch im Theaterbetrieb noch nicht die Kulturlandschaft modernisiert. Dafür muss ein fundamentales Umdenken geschehen. Und dies ist eine Aufgabe, die alle betrifft.

"Neu denken! - Warum Diversität ein Wagnis für alle ist" im Überblick

Neu denken! - Warum Diversität ein Wagnis für alle ist

von Mahret Ifeoma Kupka

Sendezeit Di, 26.05.2020 | 15:05 - 15:30 Uhr
Sendung SWR2 "Leben"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen