Wie idyllisch die Amalfiküste sein kann!
Wie idyllisch die Amalfiküste sein kann! © Bildpixel/PIXELIO

Krimi

O sole mio! | Teil 1 von 2

Teil 1/2 | Der Papst als Urlaubsuchender, der an der Amalfiküste Einblicke in ein idyllischeres, einfacheres Leben erhält und am Ende in einen Mord verwickelt wird. Ein himmlischer Krimi in zwei Teilen.

Es ist glühend heiß im hochsommerlichen Italien. Mehr als Sonnenbaden geht nicht. Das gilt auch für den Papst, der Urlaub machen will und das Dolce Vita genießen, mit Eis in der Hand. Doch das geht nicht, denn er kämpft gegen die Intrigenspiele im Vatikan, die ihm keinen Frieden lassen.

Papst Petrus II. Jugendfreund, Giuseppe, ist auch zugegen und er erzählt ihm von dem ruhigen und einfachen Leben, das ihn als Dorfpfarrer eines Fischerörtchens an der Amalfiküste voll und ganz erfüllt. 

Wäre das nicht auch was für den Papst? Inkongnito begibt er sich in Guiseppes Gemeinde und übernimmt dort kurzerhand die Urlaubsvertretung. Die Auszeit genießt er in vollen Zügen. Leider dauert die nicht lange an, denn sein Boccia-Partner Raffaele wird ermordet, sodass Petrus die Ermittlung aufnehmen muss. Er taucht ein in die glamouröse Vergangenheit der Amalfiküste.

"O sole mio!" im Überblick

O sole mio!

von Johanna Alba & Jan Chorin

Produktion: 2018

Sendezeit Fr, 22.06.2018 | 22:03 - 23:00 Uhr
Sendung SWR2 "SWR2 Krimi"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen