Die Orchesterakademie erkundet Mozarts Musiklandschaft
Die Orchesterakademie erkundet Mozarts Musiklandschaft © Tatyana Kazakova / freeimages.com
Live

Klassik-Konzerte & Oper

Orchesterakademie

Die Orchesterakademie macht einen Ausflug in Mozarts musikalische Landschaft und erkundet die Wirkungszeit Mozarts in Salzburg und Wien. Die Verbindung bildet dabei die "Haffner"-Sinfonie, wo die Serenade in die Trias der letzten Sinfonie die Krönung findet.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

In der ersten Konzerthälfte erkundet die Orchesterakademie Mozart. Seine "Haffner"-Sinfonie verbindet die Experimentierfreudigkeit der Salzburger Ära mit der Wiener Zeit, wo die Serenade in die Trias der letzten Sinfonie seinen Höhepunkt erreicht.

Den Bogen zwischen dem Violinkonzert der Salzburger und dem Klavierkonzert der Wiener Ära bildet die "Sinfonia concertante" für Violine, Viola und Orchester. Und bei Haydns 98. Sinfonie findet sich im langsamen Satz eine Verbindung zu Mozart wieder, dessen Pianoforte-Soli im Finale stark an die Aufführungspraxis der konzertanten Sinfonie erinnert.

"Orchesterakademie" im Überblick

Orchesterakademie

von Mozart

Mit Leitung: Raphaël Pichon / Alina Ibragimova, Violine; Nils Mönkemeyer, Viola; Tanguy de Williencourt, Hammerklavier; SWR Symphonieorchester

Funkstudio in Stuttgart

08.05.21

Sendezeit Sa, 08.05.2021 | 20:03 - 22:00 Uhr Da die Sendung live übertragen wird, können sich
Anfang/Ende der Sendung verschieben!
Sendung SWR2 "SWR2 Abendkonzert"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen