Der Dirigent und Mäzen Paul Sacher
Der Dirigent und Mäzen Paul Sacher © D. Braun / PIXELIO

Klassik-Konzerte & Oper

Paul Sacher als Dirigent

Der Schweizer Dirigent Paul Sacher gehört zu den Musikförderern der Schweiz des 20. Jahrhunderts. Dazu gehört auch Béla Bartok, die er mit Werkaufträgen finanziell unterstütze. Darüber hinaus hat er auch als Dirigent in der Musik eindrucksvoll mitgewirkt.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Es werden zwei Orchesterkonzerte vom Basler Kammerorchester und das Collegium Musicum Zürich präsentiert, mit dem der Dirigenten einiges erlebt hat und er nah verbunden ist. Auch das ehemalige Studioorchester von Radio Beromünster kann dazu gezählt werden.

Zu seinen musikalischen Favoriten zählt die dezente Moderne. Aus diesem Grund engagiert er sich für den Neoklassizismus. Doch auch als Dirigent bot er seinem Publikum ein Programm von jungen Musikwerken bis hin zur Sinfonie von Joseph Haydn, den er sehr verehrte.

"Paul Sacher als Dirigent" im Überblick

Paul Sacher als Dirigent

von Lipatti, Honegger, Schoeck, Haydn

Mit Leitung: Paul Sacher / Madeleine Lipatti, Klavier; Radio-Orchester Beromünster u. a.

Radiostudio Zürich

1953, 1967

Sendezeit So, 02.08.2020 | 16:03 - 17:30 Uhr
Sendung SRF 2 Kultur "Im Konzertsaal"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen